Impfstoff gegen Drogensucht

{{de|Drugwipe Kokain, eigenes Bild,}}
Image via Wikipedia

Erstmals ist es gelungen, mit einem Impfstoff gegen Kokain-Sucht den Missbrauch einer Droge zu reduzieren. Entwickelt haben die Vakzine Dr. Thomas Kosten und seine Kollegen an der Yale-Universität. Wie klassische Impfstoffe gegen Infektionserreger induziert auch diese Vakzine Antikörper. Sie binden sich im Blut an Kokain-Moleküle, wodurch verhindert wird, dass die Droge die Blut-Hirnschranke überwinden und im Gehirn die typische Euphorie auslösen kann.
Kosten hat die Vakzine mit Unterstützung der „National Institute on Drug Abuse“ in einer klinischen placebo-kontrollierten Studie bei 115 Drogen-Abhängigen (Teilnehmer eines Methadon-Programms) getestet. Die Dauer der Studie betrug 6 Monate. Hauptergebnis: Patienten mit den höchsten Antikörper-Titern konnten ihren Drogen-Konsum am stärksten einschränken. Eine völlige Abstinenz wurde allerdings nicht erreicht.

Link zur Quelle: Archives of General Psychiatry

Reblog this post [with Zemanta]
Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Impfstoff gegen Drogensucht

  1. klingt echt wirksam. ich hoffe dass, damit viele leute gerettet werden können…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s