Hoch-Dosis Losartan bei Herzinsuffizenz überlegen

150 mg Losartan täglich senken im Vergleich zu 50 mg Sterbe- und Hospitalisationsrate von herzinsuffizienten Patienten. Dieses Ergebnis der „HEAAL“-Studie ist diese Woche auf dem US-Kardiologen-Kongress in Orlando von Dr. Marvin Konstam (Boston) präsentiert und zeitgleich online im „Lancet“ veröffentlicht worden.

An der von MSD unterstützen Multizenterstudie haben 3846 Patienten mit Herzinsuffizienz (NYHA II-IV),einer  linksventrikulären Auswurffraktion von maximal 40 Prozent und ACE-Hemmer-Unverträglichkeit teilgenommen. 1927 Patienten waren in der Hochdosis-Gruppe, 1919 in der Vergleichsgruppe. Die Studiendauer betrug knapp fünf Jahre. Primärer Endpunkt war die Kombination von Tod oder Herzinsuffizienz-bedingte Hospitalisation. Im Median nahmen die Patienten nach dreiwöchiger Titrationsphase knapp 129 mg oder 46 mg Losartan ein.

Die statistische Auswertung ergab eine Risikoreduktion für den primären Endpunkt von zehn Prozent zugunsten der 150-Milligramm-Dosierung von Losartan. Dieser Effekt war hauptsächlich bedingt durch den statistisch signifikanten Einfluss auf die Hospitalisationsrate. Bei der Sterberate wurde dagegen kein signifikanter Effekt beobachtet. Die Abbruchraten wegen Nebenwirkungen waren in beidenTherapie-Gruppen mit 7,7 % (150 mg) und 7,0 % i etwa gleich.

Auch bei sekundären Endpunkten (Herzkreislauf-Tod oder kardiovaskulär bedingter Hospitalisation) war die höhere Losartan-Dosis mit einer statistischen Risikoreduktion von rund 10 %  überlegen.

HEAAL steht für  “Heart failure Endpoint evaluation of Angiotensin II Antagonist Losartan”

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s