Neue US-Empfehlungen zum Cervix-Ca-Screening: In den USA sinnvoll!

Frauen unter 30 Jahren sollten nicht jedes Jahr, sondern nur alle zwei Jahre ein Screening auf Gebärmutterhalskrebs machen lassen, empfehlen US-Gynäkologen. Begonnen werden sollte ab einem Alter von 21 Jahren, ein jährliches zytologisches Screening sei bei den meisten Frauen nicht erforderlich, rät das „American College of Obstetricians and Gynecologists“ (ACOG) in seinen neuen Leitlinien. Für Frauen ab 30 Jahren empfehlen die US-Gynäkologen ein Screening alle drei Jahre. Die bisherigen US-Leitlinien sahen ein einmal jährliches Screening vor, sobald Frauen sexuell aktiv werden oder 21 Jahre alt sind. Bei Frauen, die gegen HPV geimpft worden seien, sollte genauso vorgegangen werden wie bei den ungeimpften Frauen. Wichtigstes Ziel der neuen Empfehlungen ist, die Zahl der überflüssigen Konisationen zu reduzieren.
Diese Streckung des Screening-Intervalls ist in den USA durchaus sinnvoll, erklärte  Professor  Dr. Peter Hillemanns, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der MHH. Denn in den USA wird anders als in Deutschland die Indikation für eine Konisation bereits bei einem CIN-2-Stadium und nicht erst ab CIN 3 gestellt. Außerdem teilen die US-Gynäkologen die Befunde  inzwischen in so genannte „low grade“- und „high grade“-Befunde ein, wobei sie schon CIN 2 als „high grade“ einstufen. Da die Remissionsrate bei CIN 2 allerdings 30 bis 40 Prozent betrage und umso höher sei, je jünger die Frauen seien, resultiere aus der Vorgehensweise der US-Gynäkologen bei etwa jeder dritten Frau unter 30 Jahren möglicherweise eine „Übertherapie“.  Ausgehend von einer sehr niedrigen Rate an Cervix-Carzinomen bei diesen jungen Frauen habe ein solches Vorgehen also einen deutlichen Nachteil .
Auch in Deutschland wird allerdings über eine Streckung der Screening-Intervalle nachgedacht, sagte Hillemanns. Dabei müsse selbstverständlich beachtet werden, dass es mit einer Änderung des Screening-Intervalls allein nicht getan sei. Denn die Reduktion überflüssiger Konisationen ist nur die eine Seite, die andere ist die eines erhöhten Risikos, ein Cervix-Ca zu übersehen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s