Wahre Wissenschaft

Kirmes, Frühling 1968, Hemer — 2
Image by dugspr — Home for Good via Flickr

Wahre Wissenschaft ist doch etwas was Wunderschönes. Vor allem, wenn sie so richtig Bahnbrechendes zu Tage fördert und zugleich so richtig lebensnah ist. Und wenn man dann auch noch als Wissenschaftler dafür bezahlt wir, dass man die Menschheit im Allgemeinen und die Kollegen im Besondern am eigenen Wissen teilhaben lässt, dann dann kann man nur noch glücklich sein. Glücklich fühlen sich jene Bochumer Kardiologen sicher, die es doch tatsächlich geschafft haben, in der renommierten Zeitschrift „Kardiologe“ eine Studie mit erstaunlichen Ergebnissen untergebracht zu haben. Dr. Martin Christ und seine Kollege Professor Hans-Joachim Trappe haben nämlich bei fünf gesunden jungen Frauen und Männern untersucht, wie sich der Besuch einer Kirmes-Veranstaltung mit so attraktiven Vergnügungen wie Karussell- und Achterbahnfahren auf das EKG auswirkt. Selbstverständlich wurden Langzeit-EkGs gemacht.

Das erstaunliche Resultat: „Es konnte gezeigt werden, dass der Besuch moderner Fahrgeschäfte reproduzierbar im Vergleich zur Ruheherzfrequenz von 78–90/min zu einem signifikanten Anstieg der Herzfrequenz auf 135–157/min führte, der sich innerhalb von 10 min nach Belastungsende bei jungen Probanden normalisierte. Supraventrikuläre oder ventrikuläre Tachyarrhythmien traten bei keiner Testperson auf.“

Potzblitz, das hätte wohl kaum jemand erwartet. Nicht weniger überraschend sind so einige andere Erkenntnisse, die der Leser erfahren darf. Nur zwei Beispiele seien genannt:

„Bei allen Probanden kam es innerhalb von wenigen Minuten nach Ende der Fahrten zu einer Normalisierung der Herzfrequenz auf den Ausgangswert.“

„Es ist der „Kick“, den die Besucher von Kirmessen und Jahrmärkten auf modernen Fahrgeschäften suchen, ein als positiv empfundener physischer und psychischer
Stress.“

Und die Schlussfolgerung und Empfehlung für die Praxis? Man sollte seine herzkranken Patienten „konsequent über die Risiken des Besuchs moderner Fahrgeschäfte“ aufklären!

Link: Der Kardiologe

Reblog this post [with Zemanta]
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s