Grippe schützt vor Schweinegrippe

Wer mehrfach eine Grippe durchgemacht hat oder häufiger gegen Influenza geimpft wurde, ist teilweise vor der Schweinegrippe geschützt. US-Forscher haben herausgefunden, dass das Immunsystem Bestandteile des aktuellen H1N1-Virus erkennt, die dieses gemeinsam mit früheren Influenza-Stämmen hat. Dies biete einen gewissen Schutz vor H1N1, so dass möglicherweise die Schweinegrippe insgesamt nicht so schwer verlaufe wie ursprünglich angenommen, sagte Professor Alessandro Sette, Direktor des Zentrums für Infektionskrankheiten am „La Jolla Institute“ in Kalifornien.

Die in den “Proceedings of the National Academy of Sciences”  (PNAS) publizierte Studie erkläre möglicherweise, warum die Schweinegrippe bei älteren Menschen meist weniger schwer verlaufe wie bei jüngeren Menschen, meinte Professor Allison Deckhut-Augustine vom „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“. „Erwachsene haben wohl einen gewissen Schutz vor H1N1. Trotzdem können ältere Menschen an der Schweinegrippe erkranken. Sie sollten sich auf jeden Fall impfen lassen“, sagte er der Nachrichtenagentur „Reuters“.

Link: PNAS

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s