Energisches Zuwarten bei TIA nicht angesagt

Selbst Patienten mit TIA oder nur leichtem Schlaganfall können sich rapide verschlechtern. Davon sind nach aktuellen Daten rund 5 Prozent der Patienten betroffen – trotz rascher Aufnahme in einer „Stroke Unit“, berichten Wiener Kollegen in „Neurology“.

Das Team um Dr. Wilfried Lang (Hospital Barmherzige Brüder) hat Daten von 8291 Patienten des österreichischen Schlaganfall-Registers ausgewertet. Alle Patienten hatten entweder eine TIA oder einen leichten Schlaganfall mit einem Score von maximal 4 nach der „National Institutes of Health Stroke Scale“(NIHSS).

Die Patienten waren innerhalb von 4 Stunden nach Symptombeginn in einer “Stroke Unit” aufgenommen worden, wo sie im Mittel drei Tage blieben. Während dieser Zeit verschlechterte sich bei 374 Patienten, also 4,5%, der klinische Zustand – definiert als eine Reduktion des NIHSS um wenigstens zwei Punkte. Besonders betroffen waren  – erwartungsgemäß – zum einen Patienten mit Bluthochdruck, Diabetes und Schlaganfall in der Vorgeschichte, zum anderen Patienten mit einer akuten Infektion und Herzversagen.

Patienten, die sich klinisch verschlechterten, hatten mit einer Rate von 0,8% versus 0% nicht nur eine höhere Klinik-Sterblichkeit. Von diesen Patienten starben innerhalb der ersten 90 Tage nach dem Schlaganfall deutlich mehr – und zwar 4,3% im Vergleich zu 0,7%. Und wenn sie überlebt hatten, erholten sie sich deutlich schlechter.

Laut Lang sollte aufgrund dieser Ergebnisse verstärkt über eine aggressivere Therapie bei diesen Patienten nachgedacht werden, etwa eine Thrombolyse.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s