FDA-Warnung zu langwirksamen Betasympathomimetika

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) warnt vor einer Asthma-Therapie allein mit langwirksamen Betasympathomimetika. Nach Angaben der FDA haben Studienanalysen ergeben, dass langwirksame Betaagonisten, die als Monopräpare(Serevent und Foradil) und in Kombinationspräparaten vorkommen (Symbicort, Advair), das Risiko dafür erhöhen, dass die Asthma-Beschwerden zunehmen. Sogar Todesfälle seien möglich.

Die langwirksamen Präparate sollten immer in Kombination mit anderen zu inhalierenden Medikamenten, also Steroiden, eingenommen werden. Außerdem sollten nur die Asthma-Kranken mit langwirksamen Sympathomimetika behandelt werden, die ihre Erkrankung mit anderen Medikamenten nicht ausreichend unter Kontrolle bekommen. Die Betaagonisten sollten darüber hinaus nur so lange wie unbedingt nötig verwendet werden. Laut FDA müssen die betroffenen Arzneimittelfirmen die Fachinformation um die Warnung erweitern. Die FDA hat sie zudem aufgefordert, weitere Studien zur Kombination von langwirksamen Betasympathomimetika und Steroiden durchzuführen.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “FDA-Warnung zu langwirksamen Betasympathomimetika

  1. Johann Goldner

    Symbicort ist kein LABA sondern eine Kombi aus Laba und ICS. Dann stimmt doch der Text gar nicht mehr?! Laba allein sind doch umstritten und das ist ja schon in Leitlinien erwaehnt?!

    • tommasinifire

      Korrekt, ergo korrigiert, die FDA lässt aber das Label auch von Advair und Symbicort ändern – siehe Link

      Steht zwar in den Leitlinien und ist international auch unstreitig, aber zwischen Leitlinien und Versorgungsrealität ist ein Unterschied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s