Avandia: angeblich geringer Einfluss auf GSK-Bilanz

Nach einem kritischen Bericht von zwei US-Finanz-Senatoren über angebliche kardiale Nebenwirkungen des Diabetes-Mittels Avandia haben GlaxoSmithKline-Aktien laut „Reuters“ verloren. Ob allerdings Avandia vom US-Markt zurückgezogen werde, bleibe abzuwarten, zitiert die Nachrichtenagentur den Analysten Brian White von Shore Capital. White: „Der Einfluss auf die GSK-Bilanz bleibt aber begrenzt, da nach unseren Einschätzungen die Avandia-Verkäufe in den USA nur 1,5 Prozent des Konzernumsatzes ausmachen.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s