FDA prüft Avandia-Daten

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde analysiert Langzeit-Studien-Daten zu Avandia hinsichtlich der kardiovaskulären Sicherheit des Glitazons von GlaxoSmithKline. Genauer unter die Lupe nimmt die FDA vor allem die Daten der im vergangenen Jahr im „Lancet“ publizierten “Record”-Studie. Nach Abschluss der Datenanalyse sollen im Juli dieses Jahres alle neuen und bereits bekannten Fakten zur kardiovaskulären Sicherheit von Avandia veröffentlicht werden, teilte die FDA heute mit.

Anlass zu dieser Prüfung sind die seit Jahren kontroversen Meinungen zu Avandia (Rosiglitazon) und vor allem auch ein aktueller, sehr kritischer Bericht von zwei Finanzsenatoren, die dem Pharmakonzern vorwerfen, nicht rechtzeitig über die kardiovaskulären Risiken  von Avandia informiert zu haben. Auch die FDA wird, wie von „Medizin&Meinung“ am Sonntag berichtet, von den beiden Senatoren heftig kritisiert.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s