Avandia: ein ausgewogenes Statement und ein peinliches

Zwischen Avandia und kardiovaskulären Erkrankungen sei bislang kein eindeutiger Zusammenhang belegt, erklären die US-Kardiologengesellschaften – die „American Heart Association“ und das „American College of Cardiology“. Es gebe aber genügend Hinweise, die zu Sorgen berechtigen, erklärten die Gesellschaften gestern in einer ausgesprochen differenzierten und ausgewogenen Stellungnahme.

Auch das Unternehmen GlaxoSmithKline hat inzwischen ein sehr ausführliches Statement veröffentlicht, in dem es sich im Wesentlichen mit dem kritischen Bericht der US-Senatoren vom Wochnende beschäftigt. Erwartungsgemäß bezieht GSK eine völlig konträre Position. Aber im Gegensatz zu dem sehr ausgewogenen Statement der Gesellschaften ist die Stellungnahme von GSK etwas peinlich. So scheinen sich die GSK-Verantwortlichen nicht einmal vorstellen zu können, dass in der Vergangenheit Fehler gemacht wurden. Und was verkündet GSK? Dass es vor der Zulassung Avandia intensiv geprüft habe! Wer hätte das gedacht? Dumm ist nur: Wenn über irgendetwas große Einigkeit besteht, dann darüber, dass bei der Prüfung der kardiovaskulären Sicherheit von Avandia nicht alles gerade optimal gelaufen ist. Ähnlich peinlich ist die Aussage von GSK, die Untersuchung der Sicherheitsdaten geradezu „proaktiv“ verfolgt zu haben. Aber vielleicht müsse man die Versuche von GSK, Kritiker einzuschüchtern, als „proaktiv“ interpretieren, lästert der US-Journalist Larry Husten.

Es ist in der Tat immer wieder überraschend, wie beratungs- und lernresistent manche Unternehmen sind. Das ist schade, denn so werden weitere, wenig zielführende Schwarz-Weiß-Diskussionen nur provoziert.

Die beiden Stellungnahmen findet man als PDF-Dateien auch unter:www.cardiobrief.org

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s