Rhythmusstörung: vergesst Fisch?

Da bin ich aber richtig froh:

Eating fish has no effect on abnormal heart rhythm!

Das melden immerhin Wissenschaftler im „American Journal of Cardiology“. Und was da drin steht, muss ja stimmen! Dumm, dass die aktuelle Studie nur Frauen berücksichtigte. Streng wissenschaftlich gilt das Ergebnis also nur für Frauen. Was tun als Mann und Fischfeind?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s