Ein Bierchen in Ehren kann die Kräfte angeblich mehren

Assortment of beer bottles
Image via Wikipedia

Endlich mal eine positive Meldung für Biertrinker: Denn Bier, ob mit oder ohne Alkohol, soll die Mitochondrien, die zellulären Kraftwerke, schützen, haben jetzt spanische Forscher herausgefunden („European Journal of Nutrition“ April, 2010, Ausgabe 49, Online-Publikation).

Wer unbedingt alt werden und auch lange gesund bleiben will, hat somit, glaubt man der Wissenschaft, noch eine weitere nette Option, um relativ preiswert und fast ganz ohne Anstrengung gesund zu vergreisen. Dazu braucht’s , was die Kassen und Herrn Rösler freuen wird, wirklich weder teure Pillen noch schweißtreibenden Hecheln durch Wald und über Wiesen: Denn täglich ein paar Äpfel oder Bananen und viel Grünzeug halten den Krebs fern, Körner sowieso, Fisch und noch besser Fischölkapseln putzen die Gefäße blitzsauber und schützen vor geistiger Verwirrung, ein tägliches Gläschen Bordeaux mindert Seelenpein im Allgemeinen und Herzinfarkte im Besonderen, ebenso Wallnüsse und natürlich dunkle Schokolade. Und wem das alles noch nicht reicht, dem sei zusätzlich das tägliche Bierchen ans Herz gelegt. Denn das schütze ja die Mitochondrien, sagen die Spanier. Na dann Prost!

Reblog this post [with Zemanta]
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s