Ägyptens Präsident Hosni Mubarak erfolgreich operiert

Dass der ägyptische Präsident erfolgreich in der Heidelberger Universitätsklinik operiert wurde, ist eine Meldung, die sicher akzeptabel ist. Aber was man da alles bei ihm so entfernt hat, ist eine Information, bei der man sich schon fragen sollte, was diese persönlichen Dinge in einer öffentlichen Mitteilung zu suchen haben. Es hätte gereicht, zu erwähnen, dass Mubarek erfolgreich operiert wurde.

Hier die Pressemitteilung der Heidelberger Universität – stark gekürzt, weil richtig peinlich für die  Herren Professoren:

Der ägyptische Staatpräsident Hosni Mubarak hat nach einem dreiwöchigen Aufenthalt am Samstag, dem 27. März 2010, das Universitätsklinikum Heidelberg verlassen und ist nach Ägypten zurückgekehrt.

„Der Präsident ist vollständig von den Auswirkungen des chirurgischen Eingriffs genesen“, erklärte Professor Dr. Markus Büchler, Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg, in einem Pressestatement für das ägyptische Staatsfernsehen. Er sprach die Empfehlung aus, die Erholungsphase für weitere zwei Wochen in Ägypten fortzusetzen, bevor der Präsident sich wieder vollständig seinen Amtsgeschäften widmet. Am 6. März 2010 war (en) dem Präsidenten in einem chirurgischen Eingriff … entfernt worden.

www.klinikum.uni-heidelberg.de/Allgemein–Viszeral–und-Transplantationschirurgie.106553.0.html
www.klinikum.uni-heidelberg.de

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Ägyptens Präsident Hosni Mubarak erfolgreich operiert

  1. Pingback: PLR PROFIT Report + Bonus eBook + 15 % Rabatt- Gutschein » » DigaWorld.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s