WHO-Bioethikerin:TIDE-Studie mit Avandia ist unethisch

Der Druck auf GlaxoSmithKline und Avandia lässt nicht nach: Die renommierte US-Bioethikerin Ruth Macklin (Albert Einstein School of Medicine) hat nun in einem Brief die FDA-Chefin Margaret Hamburg aufgefordert, die TIDE-Studie mit dem GSK-Antidiabetikum sofort zu beenden. Die TIDE-Studie verletze ethische Prinzipien in der Forschung, so kurz und knapp die Begründung der Professorin für Bioethik, die unter anderem auch Mitglied der Ethik-Kommission der WHO ist. Es gebe zunehmend Belege dafür, dass Avandia (Rosiglitazon) im Vergleich zu dem Takeda-Präparat Actos (Pioglitazon) und auch älteren Antidiabetika mit vermehrten kardiovaskulären Risiken einhergehe. Es sei ethisch daher nicht zu vertreten, Rosiglitazon weiterhin klinisch zu prüfen.

Die TIDE-Studie wurde erst vor wenigen Tagen zum wiederholten Male heftig kritisiert, nachdem bekannt geworden war, dass GSK jetzt auch Kliniken in Entwicklungsländern für die Studie rekrutiert hatte. Zentren in den USA waren nämlich ausgestiegen, da sie nicht genügend Patienten zur Teilnahme gewinnen konnten.

Die FDA will nach der derzeitigen Planung am 13. Juli dieses Jahres über Avandia beraten.

Siehe auch:

GlaxoSmithKline, Nissen und das „European Heart Journal“

Nissen lässt nicht locker

Avandia – ein ausgewogenes Statement und ein peinliches

Avandia: ein “seltsames” Gespräch

FDA prüft Avandia-Daten

Avandia – das Statement von GlaxoSmithKline

Avandia – die Pressemitteilung der US-Senatoren

GlaxoSmithKline unter Druck – Avandia fast k.o.

„Hippokranet“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s