Anacetrapib: Positive Daten zum CEPT-Hemmer von MSD

Nachdem 2006 die schlechten Daten zu Torcetrapib die Zukunft der so genannten CEPT-Hemmer recht düster haben aussehen lassen, stimmen die Ergebnisse der heute präsentierten DEFINE-Studie zu Anacetrapib etwas optimistischer. Allerdings handelt es sich bei der Multizenterstudie, deren Resultate beim Kongress der US-amerikanischen Herzgesellschaft in Chicago präsentiert wurden, noch nicht um eine Wirksamkeitsstudie der Phase III mit harten klinischen Endpunkten. DEFINE hatte zum Ziel, die Sicherheit des MSD-Präparates und die Wirkungen des CEPT-Hemmers auf Lipidparameter zu prüfen.

An der Studie, die zeitgleich im „New England Journal of Medicine“ erschienen ist, haben 1623 knapp 63-jährige KHK-Hochrisiko-Patienten (23 Prozent waren Frauen) teilgenommen, die bereits Statine oder andere Lipidsenker erhalten haben. Sie bekamen für 18 Monate zusätzlich Anacetrapib (100 mg) oder ein Scheinpräparat. Primäre Endpunkte waren der LDL-Wert nach 24 Wochen und das Nebenwirkungs-Profil nach 76 Wochen .

Ergebnisse: Der CEPT-Hemmer reduzierte das LDL-C innerhalb von sechs Monaten von 81 mg/dl auf 45 mg/dl (minus 40 Prozent). Unter Placebo sank der LDL-C-Wert dagegen nur von 82 auf 77 mg/dl. Signifikant erhöht wurde unter dem Verum der HDL-C-Spiegel, und zwar von 41 auf 101 mg/dl. Unter Placebo stieg er nur von 40 auf 46 mg/dl.Bei den Blutdruckwerten, den Elektrolyten und dem Aldosteron-Spiegel gab es zwischen den Vergleichsgruppen keine Unterschiede. Kardiovaskuläre Komplikationen traten bei exakt zwei Prozent (16) der Patienten der Verum-Gruppe und bei 2,6 Prozent (21) der Placebo-Gruppe auf.

Anacetrapib hemmt ein Enzym, das die Übertragung des Cholesterols vom HDL auf das LDL katalysiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s