Patienteneigene Stammzellen bei Parkinson: Nachuntersuchung ergibt keinen Nutzen

Stammzellen sind „in“ und die Hoffnungen vieler Schwerkranker auf Heilung groß. Fast zwei Jahre konnte daher zum Beispiel das X-Cell-Center mit unseriösen Angeboten Schwerkranke und behinderte Menschen  aus der ganzen Welt in seine Düsseldorfer Klinik locken. Dort erhielten sie eine teure, nutzlose und risikoreiche Behandlung mit Stammzellen. Vor wenigen Monaten musste die niederländische Firma ihr fragwürdiges Geschäft stoppen. Jetzt liegen Ergebnisse von Nachuntersuchungen bei 17 erwachsenen Parkinson-Patienten aus Deutschland, Italien und Dänemark vor, die sich einer autologen Stammzellen-Therapie unterzogen haben. Professor Alexander Storch von der Universitätsklinik Dresden hat die Resultate heute beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in Wiesbaden vorgestellt. Spezifische Informationen zur Therapie hatten die Kollegen, die die Patienten nachuntersuchen konnten, leider nicht, da die Therapiezentren die erforderlichen Informationen nicht zur Verfügung stellten. Ergebnis der retrospektiven Auswertung:  Kein Patient habe von der Therapie profitiert. Zwei Patienten klagten über Schmerzen im Bereich der Entnahmestelle am Beckenkamm, was nicht ungewöhnlich ist. Weitere Komplikationen gab es nicht, so dass laut Storch zusammenfassend formuliert werden kann: Es gab weder positive noch negative Wirkungen durch die in den Lumbalkanal applizierten Stammzellen. Die Kosten der nutzlosen Therapie: im Mittel 10 000 Euro. Die Aussagekraft der kleinenretrospektiven Studie sei natürlich eingeschränkt, betonte Storch. Kontrollierte Studien seien daher sicher notwendig, aber dann eben nach international anerkannten Regeln.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s